Montag, 17. Februar 2014

Klimawerkstatt-Spandau

Die Klimawerkstatt Spandau bietet seit Sommer 2013 Veranstaltungen zum Thema Energieeffizientes Bauen und Sanieren. Dabei hatten und haben auch Mitglieder unseres ÖBHZ-Netzwerkes die Möglichkeit, innovative Technologien und energiesparende Baustoffe vorzustellen.
Die Einsparung von "grauer Energie" ist eines der Kernthemen unserer "Energieintelligenzhäuser".
Im Dezember 2013 wurde von Herrn Wappler (wof-Planungsbüro) ein Referat zum Thema "Bauen mit Lehm" gehalten. Am 23. Januar wurde eine Sonderausstellung zu diesem Thema eröffnet.
Der 23. Februar bot gleichzeitig die Möglichkeit, zwei Referate zum Thema "Energiespeicherung" zu halten.
In meinem Vortrag wurden verschiedene technologien von Netzwerkmitgliedern zusammengefasst. Die Kernthemen waren: Verwendung der Bio-Komposit-Panels von C3-house technologies, Vorstellung des Kleinwindkraftrades mit Doppel-Generator, HaWoCon-Energiehybridstation zur Steuerung und Speicherung von regenerativer Energie, IR-Strahlungsheizung von ENERFUX, eTank in Verbindung mit BHKW´s, Projektvorstellungen der Society Vision GmbH & Co.KG.
In diesem download kann die Präsentation heruntergeladen werden.
Im Anschluss daran hat Herr Axel Popp den eTank näher erläutert.
Am 19.02.14 wird ein Referat zum Thema "Wärmeschutz durch Strahlungsreflexion" von Prof. Sohn (Ökotech e.V.) gehalten. Damit wird über ein Thema referiert, dass unserem Ansatz des "energieintelligentem Bauens" entspricht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten